WordPress

Wordpress cURL 28 Error: Resolving timed out after x milliseconds

Beim cURL 28 Error handelt es sich um einen Fehler, den WordPress dann ausgibt, wenn cURL verschiedene Ressourcen nicht rechtzeitig verbinden kann. Das passiert auch dann, wenn der eigentliche Hosting Server ausreichend viele Ressourcen frei verfügbar hat und alle Anfragen grundsätzlich sehr schnell beantwortet werden kann. WordPress verwendet cURL für eine Vielzahl an Connections. Das ist auf den ersten Blick gar nicht offensichtlich. Symptome eines cURL 28 Error Neben den auf Anhieb nicht direkt nachvollziehbar unregelmäßigen und teilweise sehr hohen WordPress Backend Ladezeiten besonders im Bereich der Plugins sind es Authentifizierungsprobleme bestimmter Plugins.
Categories:
Weiterlesen...

Verwaltungs Email Adresse in Wordpress ändern ohne Bestätigung

Die “Administrator-E-Mail-Addresse” wird bei WordPress während der Erstinstalltion als Standard Verwaltungsadresse eingerichtet. Diese wird vorerst als die mit dem WordPress Login verknüpfte Adresse eingerichtet und bei der Verwendung eines Standard Kontaktformulars auch als Empfängeradresse verwendet. Eine Änderung dieser Mailadresse ist normalerweise nur möglich, wenn die neu angegebene E-Mail-Addresse bestätigt wird. Dazu verschickt WordPress eine E-Mail an die neue E-Mail Adresse, die einen Bestätigungslink enthält. Wird der Bestätigungslink nicht angeklickt, dann bleibt die alte E-Mail Adresse als Administrator E-Mail Adresse weiter bestehen.
Categories:
Weiterlesen...

Wordpress Child Theme

Mithilfe eines WordPress Child Themes haben individuelle Änderungen am CSS auch im Falle einer Aktualisierung des eigentlichen (Parent) Themes Bestand. Übersicht child theme in WordPress erstellen Im folgenden wird das Erstellen und Einbinden eines WordPress child themes mithilfe der Konsole erklärt. Mithilfe eines Texteditors ist das Erstellen und anschließende Hochladen mithilfe eines FTP Clients das selbstverständlich ebenfalls machbar. Mit den folgenden Schritten erstellen Sie im Handumdrehen ein eigenes minimalistisches child-theme, ohne auf irgendwelche Plug-ins oder externe Dienste angewiesen zu sein.
Categories:
Weiterlesen...

IP-Adresse bei Wordpress Kommentaren nicht speichern

Ob das Speichern von IP-Adressen in Kommentaren zulässig ist, werden kommenden Gerichtsurteile zeigen. Um die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten und kein Risiko einzugehen, kann die bei WordPress von Haus aus eingestellte Speicherung von IP-Adressen mithilfe einer Code Snippet ganz einfach deaktiviert werden. Die IP Adresse wird in diesem Beispiel immer auf die Dummy IP-Adresse 192.0.2.0 umgeschrieben. Die Code-Zeilen kommen idealerweise in die Datei functions.php des WordPress Child-Themes. function remove_comment_ip() {return "192.
Categories:
Weiterlesen...

Meine Wordpress Webseite wurde gehackt - was kann ich jetzt tun?

Auf Kundenanfrage galt es herausfinden, warum die Kunden Website bei Google für die meisten Keywords nicht mehr gefunden gefunden werden konnte. Bei der konkreten Eingabe des Domainnamens in der Google Suche erschien das Ergebnis auf Platz 4 - mit merkwürdigen Satzzeichen und einem Hinweistext von Google, dass die Webseite möglicherweise gehackt worden sei. Wenn Sie ebenfalls in der Situation sind, dass Ihre Wordpress Webseite gehackt wurde und die Suchmaschinenergebnisse für Ihre Homepage so oder ähnlich aussehen, dann sollten Sie zuerst einmal Ruhe bewahren und die folgenden Aufgaben ausführen, um Ihre Wordpress Homepage sicher und schnell wieder online zu bekommen.
Categories:
Weiterlesen...