Dsgvo

IP-Adresse bei Wordpress Kommentaren nicht speichern

Ob das Speichern von IP-Adressen in Kommentaren zulässig ist, werden kommenden Gerichtsurteile zeigen. Um die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten und kein Risiko einzugehen, kann die bei WordPress von Haus aus eingestellte Speicherung von IP-Adressen mithilfe einer Code Snippet ganz einfach deaktiviert werden. Die IP Adresse wird in diesem Beispiel immer auf die Dummy IP-Adresse 192.0.2.0 umgeschrieben. Die Code-Zeilen kommen idealerweise in die Datei functions.php des WordPress Child-Themes. function remove_comment_ip() {return "192.
Categories:
Weiterlesen...

DSGVO - Datenschutz Grundverordnung in der Praxis

Die Frist zur Umsetzung der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) endet am 25. Mai 2018. Die DSGVO betrifft alle diejenigen, die personenbezogene Daten erfassen. Das sind sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen. Sie geht über die Datenschutzerklärung auf Webseiten hinaus. Dabei ist es ganz unabhängig, wie groß oder klein eine Webseite ist. Und es ist ganz egal ob Blog, Shop, Club oder Wohlfartsverein. Dieser Artikel erörtert im Praxisbeispiel, was personenbezogene Daten sind und wo personenbezogene Daten im digitalen Kontext auf Webseiten erfasst werden.
Categories:
Weiterlesen...