Hosting Vergleich - vServer vs. Shared Webhosting

Im Vergleich befinden sich vier unterschiedliche Hostingkonzepte von verschiedenen Anbietern.

  1. Webhosting Wordpress
  2. vServer Hosting Wordpress - Webdesign aus Braunschweig
  3. Webhosting für Shopware 5
  4. SSD Premium Webhosting für Shopware 5

Wordpress Hosting

In diesem Vergleich wird die gleiche relativ kleine Wordpress Webseite einerseits auf einem Shared Webhosting (Massenhoster und andererseits auf einem vServer betrieben. Die Unterschiede sind gravierend.

Webhosting (Massenhosting) für 100GB 8,-€/mtl. (Stand 2019)

Shared Massenhosting

Ladezeit

Die durchschnittliche Ladezeit dieser Wordpress Webseite beträgt beim vServer ca. 3,1 Sekunden. Der Besucher wartet 1,9 Sekunden bis der Ladevorgang beginnt und der Fortschritt sichtbar wird. Objektiv gesehen ist ein absoluter Wert von 3,1 Sekunden noch in Ordnung. Für diese aber recht gut optimierte Wordpress Webseite ist die Ladezeit aber zu hoch. Subjektiv betrachtet fühlt sich die Webseite lahm an und alles andere als snappy an. Vermutlich wird dieser Effekt einem Load Balancing geschuldet sein, um die Last der Massen an Accounts pro Server auszugleichen.

Vorteile Massenhosting:

  • niedriger Preis
  • sehr viel Speicherplatz

Nachteile:

  • langsames HDD Storage
  • langsame Ladezeiten
  • sehr hohe TTFB / Latenzen
  • unflexibel
    • Webspace gebunden an Account
    • Domain gebunden an Account
    • Mailserver gebunden an Account

Webdesign-aus-Braunschweig vServer Hosting für z.B. 10GB für 17,73€/mtl. (Stand 2019)

vServer

Ladezeit

Die durchschnittliche Ladezeit dieser Wordpress Webseite beträgt beim vServer ca. 2,0 Sekunden. Objektiv betrachtet ist eine Ladezeit von knapp 2 Sekunden ziemlich gut. Subjektiv betrachtet fühlt sich der Ladevorgang schnell an.
Eine Verzögerung beim Ladevorgang ist kaum wahrzunehmen. Erkennbar ist der frühe Start des Ladevorgangs nach einer nur sehr kurzen Latenzzeit. Der Wert für die TTFB ist niedrig. Bereits nach 0,4 Sekunden ist das SSL Zertifikat geladen und der Ladevorgang des HTML Dokuments beginnt.

Vorteile Webdesign-aus-Braunschweig vServer Hosting:

  • sehr schnelles SSD Storage
  • niedrige TTFB / Latenzen
  • schnelle Ladezeiten
  • Skalierbarkeit
  • sehr flexibel
    • Domain, Webspace und Mailserver können auf komplett unterschiedlichen System konfiguriert werden
    • freie konfigurierbare Softwareversionen für z.B. PHP etc.
  • kontrollierte Verteilung von Webseiten pro Servern
  • max. 10 Webseiten teilen sich eine Domain
  • kein “bad neighbourhood”
  • ausschließlich Webseiten von Gewerbetreibenden (keine Gamer etc.)

Nachteile Webdesign-aus-Braunschweig vServer Hosting:

  • höherer Grundpreis als Massen Webhosting

Shopware Hosting

Shopware ist ein leistungsfähiges Shopsystem mit relativ hohen Anforderungen an das Hosting hinsichtlich Storage Performance und Datenbankanbindung.

Webhosting (Massenhosting) z.B. 10GB für 5,-€/mtl. (Stand 2019)

Shared Webhosting

Bei diesem Beispiel handelt sich hierbei um ein Produkt aus einem Shared (Massen) Webhosting. Wie dabei zu erkennen ist, liegt die gesamte Website Ladezeit bei insgesamt über 9 Sekunden ! Obwohl die Server gut ausgestattet sind und 12 oder mehr CPU Kerne und 16 GB oder mehr Hauptspeicher haben, zeigten sich solche Ladezeiten in den letzten Jahren immer und immer wieder.
Obwohl die Anzahl der Benutzer pro Server geringer war als bei den ganz großen bekannten Massenhostern, so war der Server dennoch überfordert.
Das als für Kommandozeilenliebhaber beworbene Produkt war nicht nur für ausgewählte Webseiten sondern für alle denkbaren Applikationen zugelassen. Dadurch war auch das Betreiben von Gamingservern und anderen den Server belastenden Applikationen möglich. Vermutlich war auf dem Server entweder einfach zu los oder das verwendete Storage HDD System mit Raid 10 konnte die Erwartungen an ein schnelles Hosting nicht erfüllen. Weitere Probleme mit der Datenbankanbindung wie Verbinsungsabbrüche und der wiederholte Verlust von Foreign Keys machten einen Betrieb von Shopware bei diesem Hoster trotz mehrfacher Versuche unmöglich.

Vorteile Webhosting:

  • sehr günstig
  • sehr flexibel
    • Domain, Webspace und Mailserver können auf komplett unterschiedlichen System konfiguriert werden
    • freie konfigurierbare Softwareversionen für z.B. PHP etc.
    • sehr flexibler Mailserver

Nachteile Webosting:

  • langsames HDD Storage
  • keine Skalierbarkeit (bei 10 GB ist Schluss)
  • extrem hohe TTFB / Latenzen
  • sehr lange Ladezeiten

SSD (Massen) WebHosting z.B. 10GB für 27,99€/mtl. (Stand 2019)

SSD Webhosting

Vorteile SSD Performance Webhosting:

  • sehr schnelles SSD Storage
  • niedrige TTFB / Latenzen
  • schnelle Ladezeiten
  • Skalierbarkeit
  • sehr flexibel
    • Domain, Webspace und Mailserver können auf komplett unterschiedlichen System konfiguriert werden
    • freie konfigurierbare Softwareversionen für z.B. PHP etc.

Nachteile SSD Performance Webhosting:

  • hoher Grundpreis
  • keinerlei Bereitschaft für Support von vorinstallierten Applikationen
  • kein IPV6 Support (Stand 2017)
  • viele Webseiten pro IP
  • “bad neighbourhood” nicht ausgeschlossen
  • Poweruser bei benachbarten Accounts können den Server ausbremsen
Categories: