Installation von Adminer in Debian

Was ist adminer?

Adminer ist vergleichbar mit “phpmyadmin” ebenso ein grafisches Werkzeug zur effizienten Datenbankverwaltung.
Die Prioritäten von adminer sind absteigend:

  1. Sicherheit
  2. Benutzerfreundlichkeit
  3. Performance
  4. Funktionalität
  5. Größe

Problem: die Konfigurationsdatei adminer.conf fehlt

Das Problem bei der Installation von adminer (4.7.1.1) unter debian 10 (buster) ist das Fehlen der Konfigurationsdatei adminder.conf wenn das Paket über apt installiert wird. Das Verzeichnis /etc/adminer wird erzeugt, bleibt aber leider leer. Wir müssen eine neue Konfigurationsdatei anlegen und binden diese dann über die Apache Konfigurationsdatei in den Webserver ein.

Lösung: Konfigurationsdatei erstellen und einbinden

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  1. Installationsverzeichnis heraussuchen. In debian 10 ist das /usr/share/adminer/adminer/
  2. In das bereits von apt erstellte Verzeichnis /etc/adminer/ eine neue Datei namens adminer.conf erzeugen
  3. In dieser Datei einen Alias eintragen: Alias /adminer "/usr/share/adminer/adminer"
  4. Die Konfigurationsdatei des Webservers lokalisieren. Bei debian 10 ist das /etc/apache2/apache2.conf
  5. Die location der neuen adminer.conf Datei in der Apache Konfiguration eintragen. Dazu einfach eine neue Zeile in der /etc/apache2/apache2.conf beginnen und dadurch die adminer.conf einbinden: Include /etc/adminer/adminer.conf
  6. Zum Starten des Apache Webservers dann nur noch den folgenden Befehl ausführen: /etc/init.d/apache2 restart

Mit dem folgenden Aufruf erscheint im Browser die Loginaufforderung. http://localhost/adminer/

Login to adminer

Wir sind für Sie da

Zum Kontaktformular

Categories: