Installation von Adminer in Debian

Was ist adminer?

Adminer ist vergleichbar mit “phpmyadmin” ebenso ein grafisches Werkzeug zur effizienten Datenbankverwaltung.
Die Prioritäten von adminer sind absteigend:

  1. Sicherheit
  2. Benutzerfreundlichkeit
  3. Performance
  4. Funktionalität
  5. Größe

Problem: die Konfigurationsdatei adminer.conf fehlt

Das Problem bei der Installation von adminer (4.7.1.1) unter debian 9 (stretch) über apt ist das Fehlen der Konfigurationsdatei adminder.conf. Das Verzeichnis /etc/adminer wird erzeugt, bleibt aber leider leer. Wir legen also eine neue Konfigurationsdatei an und binden diese über die Apache Konfiguration in den Webserver ein.

Lösung: Konfigurationsdatei erstellen und einbinden

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  1. Installationsverzeichnis heraussuchen. In debian 9 ist das /usr/share/adminer/adminer
  2. In das bereits über apt erstellte Verzeichnis /etc/adminer/ eine neue Datei namens adminer.conf erzeugen
  3. In dieser Datei einen Alias eintragen: Alias /adminer "/usr/share/adminer/adminer"
  4. Die Konfigurationsdatei des Webservers lokalisieren. Bei debian 9 ist das /etc/apache2/apache2.conf
  5. Die location der neuen adminer.conf Datei in der Apache Konfiguration eintragen. Dazu einfach eine neue Zeile in der /etc/apache2/apache2.conf beginnen und dadurch die adminer.conf einbinden: Include /etc/adminer/adminer.conf
  6. Zum Starten des Apache Webservers dann nur noch den folgenden Befehl ausführen: /etc/init.d/apache2 restart

Mit dem folgenden Aufruf erscheint im Browser die Loginaufforderung. http://localhost/adminer/

Login to adminder

Categories: