Gut gemachte Bilder sind ein wichtiger Baustein für das Erstellen von Webseiten.
Zwar können Bilder verschiedene Funktionen übernehmen, doch haben alle Bilder auf einer Webseite gemeinsam, dass sie auf den ersten Blick einen Eindruck sowohl vom Unternehmen als auch von der Gestaltungsfähigkeit des verantwortlichen Webdesigners vermitteln.
Für Webdesign geeignete Bilder sollten die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Bilder können ein Gefühl erwecken
  • Bilder können einen Eindruck des Unternehmens vermitteln
  • Bilder können Einblicke in die Tätigkeitsbereiche eines Unternehmens geben
  • Inhalte auflockern
  • Einen persönlichen Eindruck vermitteln

Bilder sind ein wichtiger Bestandteil einer Webseite, jedoch bremsen sie den Ladevorgang einer Homepage ab. Um auch bilderlastige Webseiten nicht zu stark auszubremsen, können zusätzliche Maßnahmen zur Pagespeed Optimierung getroffen werden.
im Artikel Bilder optimieren steht erklärt, wie sich Bilder für den Einsatz auf Webseiten aus technischer Sicht optimieren lassen.

Business Fotografie mit dem Menschen im Vordergrund, der bei der Ausübung einer handwerklichen Tätigkeit ist.
Das Hauptmotiv wird scharf dargestellt. Durch die leicht geschlossene Blende wird das Nebenmotiv im Hintergrund leicht unscharf dargestellt.

  • Blende : F4.0
  • Belichtungszeit : 1/200 s
  • ISO : 720

Hierbei handelt es sich um ein relativ einfach zu fotografierendes Motiv. Der Vordergrundbereich liegt bei etwa der Hälfte zwischen der Kamera und dem Hintergrund. Die Blende ist relativ offen, jedoch können alle Details scharf dargestellt werden.

  • Blende : F4.2
  • Belichtungszeit : 1/160 s
  • ISO : 450

Der Vordergrund liegt im Fokusbereich. Der im Verhältnis zum Vordergrund weit entfernte Hintergrund hat durch die weit geöffnete Blende eine sehr geringe Tiefenschärfe.
Der Detailreichtum des Motivs sorgt für eine hohe Dateigröße, die sich nur mit größerem Aufwand reduzieren lässt.

  • Blende : F5.3
  • Belichtungszeit : 1/500 s
  • ISO : 800

Die Herausforderung bei diesem Bild war das Treffen des exakten Fokusbereichs in Verbindung mit der optimalen Blende. Gute Lichtverhältnisse, ein leicht höherer ISO Wert und die geöffnete Blende ermöglichen eine gute Abbildung des farblichen Mittelbereichs und erlauben die Verringerung der Belichtungszeit, was zu knackig scharfen Aufnahmen führt.
Das Detailreichtum des Motivs machen es mit Standard Werkzeugen schwer, die Dateigröße für den Einsatz auf Webseiten auf ein gutes Maß zu reduzieren.

  • Blende : F5.6
  • Belichtungszeit : 1/1250 s
  • ISO : 140

Das Bild zeigt eine Umweltaufnahme durch eine Teleobjektiv mit hoher Brennweite dar.
Der Hintergrund ist fokussiert, während der Vordergrund durch die geöffnete Blende unscharf dargestellt wird.
Die Abbildungsleistung des Objektivs ist hier maßgebend für die Darstellung der vielzähligen Details am Mauerwerk des verlassenen Häuschens.
Rauschverhalten, Fokusgeschwindigkeit und Belichtungszeit sind hier nicht entscheidend.

  • Blende : F4.2
  • Belichtungszeit : 1/160 s
  • ISO : 250