Die deutsche Gesetzgebung sieht im Telemediengesetz (TMG) vor, dass Nutzerdaten bei der Verwendung von Cookies – wie in diesem Falle bei Google Analytics – zur Speicherung und Übertragung an die Google Server anonymisiert werden müssen.
Um Google Analytics datenschutzkonform mit Anonymisierung einzusetzen, sind folgende Änderungen am aktuellen Analytics Code (Universal Analytics) notwendig. Hinweis: Google hat alle Properties auf Universal Analytics umgestellt. Aus diesem Grund verzichten wir auf die Anzeige der veralteten Methode.
Hinweis: Die X Zeichen in Zeile 7 müssen durch die eigene 11-stellige Property Zahlenfolge ersetzt werden.

Der Code sollte für beste Performance direkt von den schließenden tag gesetzt werden, um das Laden der Webseite nicht zu behindern. Siehe hierzu auch den Artikel Website Ladezeit optimieren.
Das händische Einsetzen des Codes hat den Vorteil, dass das Skript dann genau an der richtigen Stelle geladen wird , und den Ladevorgang somit nicht blockiert. was bei einigen Plugins nicht sichergestellt ist. Außerdem bringen einige Plugins auch unerwünschte Werbung und Zusatzfunktionen mit (bloatware).